Wenn der Pokal zur Toilette muss

Völlig losgelöst feiern die Füchse im Partyzug nach Berlin den lang ersehnten Handball-Titel. Die eine oder andere Kontrolleurin ist genervt ob der feierwütigen Handballer.

Am Sonntagabend erlebten die fünfjährige Nele und der drei Jahre alte Torben eine ungewöhnliche Bahnfahrt: Als sie mit ihrem Vater in Hamburg Dammtor in den ICE 1723 nach Berlin stiegen, trafen sie auf eine Gruppe hochgewachsener, kräftiger Männer, die ausgelassenen mit einem silbernen Pokal durch den Speisewagen tanzte.

Wenn der Pokal zur Toilette muss weiterlesen

Der Himmel ist mein Dach

Wie lebt es sich ohne Wohnung, ohne Familie, ohne Geld? Schätzungsweise 7.000 Menschen führen in Berlin ein Leben auf der Straße. Hermann ist einer von ihnen. Ich haben ihn einen Nachmittag begleitet.

Fast zärtlich streichelt Hermann, 54, über den Sattel seines roten Fahrrades. Fast sieht es so aus, als ob er in den Urlaub fahren wolle: Rucksack auf dem Rücken, Schlafsack, Zelt und Sporttasche auf dem Gepäckträger, eine schwarze Tasche voller Bücher rechts am Lenker. Doch Hermann fährt nicht in den Urlaub, er will in den Wald,  in sein Zuhause.

Der Himmel ist mein Dach weiterlesen

Journalistin aus Berlin